Filipa Unterwegs

mit dem Tonomat durch Europa
ab 5 Jahre


 

Inhalt

Filipa soll das Königreich von ihren amtsmüden Eltern übernehmen und handelt vor der Krönung noch eine Reise durch Europa aus. Sie will die Welt sehen und ausserdem fehlen ihr für ihre Regentschaft in Filipanien noch so viele Dinge, unter anderem ein König. Auf der Reise in den Norden, den Osten und den Süden begegnet Filipa neugierig dem Fremden: dem Elch im Schnee, der russischen Großmutter in der Transsibirischen Eisenbahn oder den puppengroßen Kaffeetassen im heißen Sizilien. Stets reist Tonomat Tackl mit, der die Handlung geräuschvoll kommentiert und auch gerne mal dazwischenfunkt, z.B. wenn sich Filipa seiner Meinung nach etwas zu viel für den »dahertelefonierenden« Niederländer Jelle interessiert.

 

FILIPA UNTERWEGS – mit dem Tonomat durch Europa - ist ein Stück höchst theatralisches Erzähltheater mit Sprachwitz und psychologisch genau gezeichneten Figuren. Neben dem deutschen Text enthält das Stück auch Passagen auf Italienisch, Niederländisch, Russisch und Schwedisch.

Besetzung

1 Dame und ein Tonomat

 

Leseprobe

Theaterpädagogische Materialien zum Stück im Fundus

Uraufführung
Theater Feuer und Flamme, Braunschweig, 10.02.2006, Regie Joachim von Burchard

 

Weitere Inszenierungen (Auswahl)
Theater Junge Generation Dresden, Theater Kohlenpott Herne, Theater Baal Novo Offenburg

Aufführungsrechte
VERLAG DER AUTOREN GmbH & Co. KG, Taunusstraße 19, 60329 Frankfurt am Main
Tel. 069/238574-20, Fax 069/24277644, theater(at)verlagderautoren.de
www.verlagderautoren.de

Abgedruckt in

Spielplatz 24, Hrsg. Thomas Maagh, Verlag der Autoren, ISBN 978-3-88661-338-0, Buchverlag der Autoren

 

Bildrechte
Die Fotos von FILIPA UNTERWEGS wurden mit freundlicher Genehmigung vom Theater Feuer und Flamme Braunschweig zur Verfügung gestellt, © Georg Dornig, 2006
Inszenierung Joachim von Burchard, Bühne Dirk Riethmüller, Kostüm Petra Heidrich. 
Mit Tania Feodora Klinger

© 2019 Ingeborg von Zadow | Impressum | Kontakt