Vita

Ingeborg von Zadow wurde in Berlin geboren und wuchs in Deutschland, den USA und Belgien auf. Sie schreibt seit ihrer Kindheit Theaterstücke, studierte drei Jahre Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und schloss ihr Studium in den USA mit einem Master of Arts in Theatre an der State University of New York in Binghamton ab. Parallel zum Studium arbeitete sie als Regieassistentin in Oper und Schauspiel und schrieb erste professionelle Theaterstücke.

 

Seit ihrem Debüt 1993 mit "Ich und Du" gibt es zahlreiche Inszenierungen ihrer Werke auf deutschen und ausländischen Bühnen. Es liegen Übersetzungen in elf Sprachen vor und seit 2020 das erste Opernlibretto.

 

Ingeborg von Zadow lebt in Heidelberg und wird durch den Verlag der Autoren, Frankfurt a.M. vertreten. 

Auszeichnungen

2019 | Ehrengast bei der 28. Playwrights Conference in Obrzycko, Polen

 

2016 | Nominierung Deutscher Kindertheaterpreis mit „Haus Blaues Wunder“

2016 | Ehrengast beim Colombo International Theatre Festival in Sri Lanka

 

2014 | Auswahlliste Deutscher Kindertheaterpreis mit „Komm jetzt geh“

 

2014 | International Playwright Observer beim Festival "New Visions, New Voices", Kennedy Center Washington D.C., USA

 

2012 | Auswahlliste Deutscher Kindertheaterpreis mit „Raus aus dem Haus“

 

2011 | Nominierung Mülheimer Kinderstückepreis mit „Über Lang oder Kurz“

 

2009 | Stipendium im Rahmen von „Nah dran! Neue Stücke für das Kindertheater", Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der BRD und Deutscher Literaturfonds

 

2001 | Brüder-Grimm-Preis des Landes Berlin

 

2001 | Jahresstipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

 

1993/94 | Fulbright-Stipendium für USA-Studium

 

1991/93 | Stipendien für die Wolfenbüttler Werkstätten für Kinder- und Jugendtheater, Kinder und Jugendtheaterzentrum in der BRD

 

Bildrechte: Jens Fiedler

© 2020 Ingeborg von Zadow | Impressum | Kontakt