Einer flog über das Kuckucksnest

von Dale Wasserman

nach dem Roman von Ken Kesey
Deutsche Übersetzung von Ingeborg von Zadow


 

Inhalt

Die Geschichte von Randle P. McMurphy, der vom Gefängnis in die Psychiatrie (das Kuckucksnest) verlegt wird und die Patienten dort mit Witz und Vehemenz zum Widerstand aufruft gegen fragwürdige Therapiemaßnahmen und die subtilen Mechanismen von Überwachen und Strafen, hat längst auch im Theater einen festen Platz im Repertoire. Basierend auf Ken Keseys Bestseller und in der Verfilmung von Milos Forman 1975 mit fünf Oscars ausgezeichnet (darunter als Bester Film), war Wassermans Dramatisierung seit 1977 vielfach auf deutschsprachigen Bühnen zu sehen. (Quelle: Rowohlt Theater Verlag)

Besetzung

2 Damen, 12 Herren

 

Leseprobe

Uraufführung
13.11.1963 Cort Theatre, Broadway, New York, USA

 

Erstaufführung der Übersetzung
Landestheater Marburg, Regie Ekkehart Dennewitz, 2002.

Aufführungsrechte

ROWOHLT THEATERVERLAG, Hamburger Straße 17, 21465 Reinbek, Tel.: +49-40-72 72-0, 
theater(at)rowohlt.de, www.rowohlt-theaterverlag.de

Bildrechte

Die Fotos von EINER FLOG ÜBER DAS KUCKUCKSNEST wurden mit freundlicher Genehmigung vom Theater und Orchester Heidelberg zur Verfügung gestellt. © Florian Merdes, 2013 und © Annemone Taake, 2014

Inszenierung Mathias Kashig, Bühne Martin Kukulies, Kostüme Nina Kroschinske, Musik Tobias Vethake, Dramaturgie Jürgen Popig

Mit Nicole Averkamp, Hans Fleischmann, Lisa Förster, Bertram-Maxim Gärtner, Reinhard Karow, Heinz Kersten, Dominik Lindhorst, Florian Mania, Volker Muthmann, Katharina Quast, Andreas Seifert, Komi Togbonou, Martin Wißner, Friedrich Witte

© 2019 Ingeborg von Zadow | Impressum | Kontakt